Rennsteiggarten Oberhof

Rennsteiggarten Oberhof Schaunanlage Ausflug für Gruppen

Ein abwechslungsreicher Landschaftspark mit sieben Hektar Fläche wartet darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Dabei können Sie im größten und artenreichsten botanischen Alpingarten Deutschlands die faszinierende Welt der Hochgebirge hautnah kennen lernen.

Bei einem gemütlichen Rundgang entlang des gut 1 km langen, stufenlosen Hauptweges können Sie Pflanzen entdecken, deren attraktive Blüten Sie sonst nur bei ausgiebigen und sicher mühsamen Klettertouren durch die Hochgebirge in aller Welt erreichen würden. Gleichzeitig können Ihre kleinen Begleiter viele Bereiche im Garten spielerisch erobern. Zahlreiche Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein. Von den Aussichtspunkten mit herrlichem Panoramablick ins südwestliche Vorland kann man bei günstigem Wetter bis in die Rhön schauen. Oder wie wäre es einfach mal mit einem Picknick abseits des Hauptweges? Lassen auch Sie bei einem Rundgang durch den Rennsteiggarten die Seele baumeln.

Ende April öffnet der Rennsteiggarten Oberhof jedes Jahr seine Pforten. Über 4.000 Pflanzenarten aus aller Welt warten darauf entdeckt zu werden, dabei wird ihnen ihr Standort so heimatgetreu wie möglich gestaltet.

Der Rennsteiggarten verzaubert seine Gäste von Ende April bis Ende Oktober. Schauen Sie selbst:

Daten & Fakten zum Rennsteiggarten Oberhof

Geöffnet: Ende April bis Ende Oktober

Tägliche Öffnungszeiten: April bis Ende September: 09:00 – 18:00 Uhr & im Oktober: 09:00 – 17:00 Uhr

Listenpreise pro Person:

Erwachsene / Rentner: 8,00 €
Kinder 6 – 16 Jahre: 3,00 €
frei:  Kinder unter 6 Jahren, erforderliche Begleitperson für Schwerbehinderte ( Einstufung B / BL), Inhaber der Thüringen-Card

Ermäßigter Eintritt pro Person: 7,00 €

für: Reise- / Wandergruppen ab 20 Personen

Schüler ab 17 Jahren, Studenten, AZUBI, Inhaber der Thüringer Wald Card oder Gästekarte (Oberhof, Inselsbergregion, Schleusegrund), Schwerbehinderte /Einstufung B / BL)

2,50 € Kinder und Schülergruppen mit mehr als 12 Kindern, je Kind/Schüler

kurzer Einführungsvortrag ( ca. 10-15 Minuten ) – Voranmeldung erforderlich: 18,00 €
allgemeine Gartenführung ( ca. 1-1,5 Stunden ) – Voranmeldung erforderlich: 40,00 €

Ausblick Rennsteiggarten Oberhof

Besondere Veranstaltungen im Rennsteiggarten

Jeden Montag: 11:00 Uhr offene Führung durch den Garten (Preis: € 2,- Euro pro Person)

Kräutertage im Mai

Blütenfest im Juni

Herbstfest Anfang September

 

Kontakt zum Rennsteiggarten:

Rennsteiggarten Oberhof
Botanischer Garten für Gebirgsflora
Am Pfanntalskopf 3
98559 Oberhof

– direkt am Parkplatz Rondell –

Telefon : (036842) 22245
Fax : (036842) 20753

Den Tag im Rennsteiggarten können Sie auf vielfältige Art verleben. Unser Programmvorschlag für Sie:

Sie wandern gemütlich vom Hotel in Oberhof zum Rennsteiggarten. Nach einem kräftigenden Frühstück im Hotel können Sie mit einem Guide oder eigenständig zum Rennsteiggarten wandern.

Eine Variante führt über den Rennsteig. Sie laufen durch das Ortszentrum, vorbei am Haus des Gastes und in Richtung der bekannten Oberhofer Sportstätten. Werfen Sie einen Blick auf die Rennschlitten- & Bobbahn, den Fallbachhang, die LOTTO Thüringen Skisport-HALLE Oberhof und die berühmte LOTTO Thüringen ARENA am Rennsteig. Selbstverständlich sind zu den Sportstätten auch Führungen mit einem erfahrenen Wanderführer möglich, dieser weiß jede Menge zu berichten – über den Sport, die Sportler und alle anderen Akteuere des Wintersportzirkus.

Am Grenzadler Oberhof biegen Sie in Richtung Rennsteig und gehen diesen entlang bis zum Rondell. Das Rondell ist ein weithin sichtbarer Obelisk aus früheren Zeiten, der an den Rennsteigparkplatz grenzt. Hier haben Sie den Rennsteiggarten erreicht.

Die zweite Route zum Rennsteiggarten ist die Kürzere. Sie gehen gemütlich vom Hotel entlang des Oberhofer Kurparks und durchqueren die Zellaer Straße in Richtung Rondell. Parallel zur Straße gehen Sie den Waldweg bis zum Forstarbeiter-Denkmal und haben in rund 15 bis 20 Minuten den Rennsteiggarten erreicht.

Im Garten können Sie Ihre Gruppe an einer Führung teilnehmen lassen. Dabei erfahren Sie viele Details über die natürlichen Lebensräume der Pflanzen aus aller Welt, erhalten Pflegehinweise und Eigenarten der Pflanzen und lernen die Region im Überblick kennen. Die Aussichten aus dem Rennsteiggarten sind grandios.

Einkehr können Sie direkt im Rennsteiggarten, im Café Enzian halten. Täglich frisch gebackene Thüringer Kuchen, mit regionalen Produkten liebevoll gebacken, und frischer Kaffee durften im Wald besonders herrlich. Wer es lieber deftiger mag, kann sich mit kleinen Speisen stärken.